Startseite

Herzlich willkommen auf Dippel.Rocks!

Es freut mich sehr das du den Weg zu meiner Homepage gefunden hast.

Hey, das bin ich! 🙂

Mein Name ist Philipp Dippel, ich bin Informatiker und studiere zurzeit Digitale Medien und Spiele an der Hochschule Trier. DippelRocks ist meine persönliche Webseite auf der ich dir gerne meine Projekte vorstellen und etwas nä­her­brin­gen möchte. Zudem betreibe ich noch einen Blog über allerlei Themen die mich so beschäftigen — wohlmöglich bist du sogar aufgrund eines guten Artikels auf meiner Seite gelandet?

Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß beim durchstöbern meiner Seite, eventuell lernst du ja etwas dabei oder ich kann dich in irgendeiner Form dazu inspirieren selbst kreativ zu werden.

Liebe Grüßle, Philipp

Projekte


Projekte sind eine ideale Gelegenheit zur Steigerung meiner Fähigkeiten und um mich in neue Aufgabengebiete einarbeiten zu können.

Besonders Themen aus der Informationstechnik sind hierbei mein Kernaugenmerk. Dies Beschränkt sich jedoch nicht nur auf das erlernen neuer Programmiersprachen und die Verwendung neuer Systeme, sondern besonders auch auf Bereiche in den ich mich kreativ ausleben kann. Im Grunde bin ich für alles offen was mir Spaß macht 🙂

Ein paar meiner Projekte möchte ich dir hier auf meiner Seite vorstellen.

Software

Pillager

Ein Videodownloader für macOS Sierra und iOS 10

Zum Sourcecode

Der Sourcecode von Pillager steht auf Github bereit.

Zum Code

Hardware

BagGame Pi

Eine Handheld-Konsole mit dem Raspberry Pi 3 Model B

In progress..

Das Projekt wird zurzeit Schritt für Schritt weiterentwickelt

Zum Projekt

Video

Filmszene: RDK

Eine nachgestellte Filmszene aus die Ritter der Kokosnuss

Auf Youtube

Ein unterhaltsames Filmprojekt am UCB.

Zum Video

Blog


Neben meinen Projekten betreibe ich hier noch einen persönlichen Blog. Die Themengebiete sind dabei relativ umfangreich, fokussieren sich aber größtenteils auf die Hauptkategorien: Informationstechnik, “Nerdkram“, Musik und Anime. Ebenfalls nutze ich den Blog um über Thematiken zu schreiben mit denen ich mich zurzeit persönlich auseinander setzte. Im Grunde kann also alles kunterbunt darin vorkommen.. 😀

Ob du meinen Blog nun spannend oder interessant findest musst du selbst entscheiden, mir dient er jedoch gut um meine Gedanken festhalten zu können. Also einfach mal reinschauen, vielleicht Lohnt es sich ja für dich.


Music


Schon seit Kind an liebe ich es Musik zu hören. Ob beim Arbeiten, Duschen, Geschirr spülen oder einfach nur zum Zeitvertreib: Musik ist in meinem Leben stets ein treuer Begleiter. Viel mehr noch wollte ich aber bereits als Jugendlicher schon gerne Piano spielen lernen. Dies sollte bisher jedoch immer nur ein Wunschtraum bleiben, da ich zwar davon geschwärmt habe, jedoch nie die Gelegenheit genutzt habe es auch mal umzusetzen. Hinzu kommt, dass mein kompletter Familienstammbaum vollkommen unmusikalisch ist.

Aber schließlich sagt man doch „besser spät als nie“, also habe ich es mir nicht nehmen lassen und mir zu meinem 23. Geburtstag mein erstes E-Piano gekauft. Seitdem lerne ich fleißig zu spielen und bin ganz fasziniert von dieser für mich vollkommen aufregenden und neuen musikalischen Welt.

Wenn es mir mal alle 1000 Jahre mal gelingt ein Stück nicht vollkommen schief zu spielen nehme ich das Ganze auch gerne auf Video auf und stell es in meine Galerie ein. 🙂