Über mich

  • Philipp Dippel
  • 17.12.1993 in Donaueschingen
  • Trier, Rheinland-Pfalz
  • Student für Medieninformatik
  • Besonders House, EDM und Trap, sowie Rap
  • 3x die Woche Kraftsport, Piano spielen (Hauptsächlich Klimpern), Rollerblading, Mangas lesen und Animes schauen, (früher) langjährige Erfahrung in Dressur- und Springreiten, Katzenliebhaber.

Hey, freut mich das du auf mein Profil gestoßen bist. Dann lass mich mal ein bisschen von mir erzählen….

Geboren wurde ich 1993 in Donaueschingen im wunderschönen Schwarzwald, als Sohn einer Diplom Informatikerin und eines Vertrieblers. Viel mehr als meine Geburtsurkunde ist mir jedoch nicht von dort geblieben, da meine Eltern bereits einige Zeit nach meiner Geburt ins ländliche Saarland umgesiedelt sind. Dort — zuerst in Heusweiler und ab meinem 4. Lebensjahr im nördlichen Sitzerath — konnte ich in einem liebevollen und lebhaftem Umfeld aufwachsen und so bezeichne ich mich auch heute noch gerne als waschechter Saarländer.

Zur Schule ging ich auf die Erich Kästner Realschule in Hermeskeil. Bereits damals war ich schon vom „Mysterium“ Computer und dem Internet fasziniert und so lag es nahe, dass ich mich in der 8. Klasse für Informatik als Wahlpflichtfach entschieden habe, auch wenn zu dem Zeitpunkt noch lange nicht absehbar war, dass ich später mal einen Beruf in diesem Bereich ausführen würde.

In meiner Zeit als „Teenager“ gab es für mich ganz besonders zwei Dinge die mir am Herzen lagen.

Als erstes gehörte dazu der Reitsport. Ursprünglich von meiner Mutter — wegen einer schlechten Rückenhaltung — gezwungen, nahm ich von meinem 8. Lebensjahr an, regelmäßig Reitstunden. Anfangs auf einem kleinen Isländergestüt in Gonnesweiler und kurze Zeit später auf dem Lindenhof in Nuhweiler. Gerade die Erinnerungen an die Reiterferien die ich jedes Jahr dort verbrachte habe möchte ich heute nicht mehr missen. Reiten ist meiner Meinung nach eine wunderschöne Freizeitbeschäftigung, welche jedoch auch viel Zeit und pflege seiner Tiere benötigt. Mit dem „Erwachsen werden“ fehlt einem jedoch schlichtweg immer mehr die Freizeit und auch die primären Interessen verändern sich, sodass ich mit 19. Jahren das Reiten vorerst aufgeben habe. Die Chancen dass mich das Fieber auf 4 Hufen irgendwann mal wieder packt stehen jedoch hoch.

Die zweite Sache die mir in meiner Jugend sehr am Herzen lag war der Katholische Jugendclub meines Heimatdorfes. Nicht weil ich sonderlich religiös wäre, sondern weil man auf dem Land nunmal nicht viel Freizeitmöglichkeiten hat und der Jugendclub für uns Jugendliche zentrale Anlaufstelle war, wenn man mal „was erleben“ wollte.

Hier folgt noch Text…

Akademischer Werdegang

  • Erich Kästner Realschule Hermeskeil

    This is an Feature List Item that is part of an Feature List. Notice the connector between the three graphics to show that they are related. Sep. 2004 – Jul. 2010

  • Fachoberschule für Ingenieuerswesen am TGBBZ I Saarbücken

    Hochschulreife Aug. 2010 – Jun. 2012

  • ”Medieninformatik” am Umwelt Campus Birkenfeld

    Angestrebter Abschluss: Bachelor of Science, späterer Wechsel zur Hochschule Trier Okt. 2012 – Jul. 2014

  • Digitale Medien und Spiele” an der Hochschule Trier

    Angestrebter Abschluß: Bachelor of Science im Schwerpunkt Medien Okt. 2014 – Mai. 2017

Berufspraktische Erfahrungen

  • Autohaus Gläser GmbH

    Praktikum KFZ-Mechatroniker. Schulpraktikum für die Realschule. (Jan. 2009 – Jan. 2009)

  • Krämer IT Solutions GmbH

    Praktikum: PC Betreuung, Hardwareinstallationen, PC-Wartung & Reparaturen. Praktikum für die FOS im Fachbereich Elektrotechnik Aug. 2010 – Jun. 2011

  • MEBA GmbH

    Praktikum Konstruktionsmechaniker. Praktikum für die FOS im Fachbereich Metalltechnik Mai. 2011 – Jul. 2011

  • Bistro Tebeck’s

    Servicekraft in Teilzeit. Studentische Aushilfskraft in der Gastronomie Feb. 2014 – Sep. 2014

  • Hochschulbibliothek am Standort Trier

    Wissenschaftliche Hilfskraft. Lesesaalaufsicht, insbesondere Ein- und Ausgangkontrolle, sowie Führen einer Nutzerstatistik. Außerdem Sichtkontrolle und Ordnung der Bücher in den Rgalen anhand der angebrachten Signaturen. Sep. 2016 - Juni 2017

Programmier & IT-Kenntnisse

Webentwicklung

  • Javascript (A+)
  • PHP (C)
  • Actionscript (B)
  • Typescript (B)
  • Wordpress (A-)
  • Node.JS (B)
  • Copy of Node.JS (B)
  • HTML (A-)
  • Express.JS (C+)
  • Oracle SQL (B)
  • MySQL (C+)
  • Angular JS (D)
  • Apache2 (A-)

Softwareentwicklung

  • Swift (B)
  • C++ (C+)
  • Java (D)

Multimedia & Office

  • Microsoft Office (Word, Powerpoint, Excel, Access)
  • Adobe Creative Suite (Photoshop, Illustrator, Premiere Pro, Experience Design)
  • Affinity Suite (Affinity Design, Affinity Photo)
  • Final Cut Pro
  • Textsatzsystem LaTeX

Entwicklungsumgebungen und Systeme

  • OS: MacOS, Ubuntu, Debian, Raspbian, Windows
  • Editoren/IDE: Atom, WebStorm, PhpStorm, IntelliJ, Clion, XCode, VIM
  • Versionsverwaltung: Git, Github, Gitlab
  • Tools: Tower, MAMP, Kaleidoscope, Transmit, PhpMyAdmin, SQL Plus,

Ehrenamtliche- und Vereinstätigkeiten

Ehrenamtlich

  • [2012-2015] Mitglied im Vorstand des Katholischer Jugendclub Sitzeraths
  • [2014 – 2017] Finanzreferent im Fachschaftsrat Informatik der Hochschule Trier
  • [2017 – 2018] Sprecher im Fachschaftsrat Informatik der Hochschule Trier
  • [2017] Mitglied im Berufungsausschuss für “Mobile/verteilte Systeme“ im Fachbereich Informatik der Hochschule Trier
  • [2017-2018] Mitglied im Berufungsausschuss für „Robotik / Mobile autonome Systeme“ im Fachbereich Informatik der Hochschule Trier
  • [2017 – heute] Mitglied im Fachbereichsrat Informatik der Hochschule Trier

Verein

  • Webdesigner und Administrator des Reit- und Sportvereins Nuhweiler
  • Medienwart im Theaterverein Siezert e.V.